Startseite Programm Wiss. Programm PV 1: MR-Tomografie d. Gehirns

Magnetresonanz-Tomografie des Gehirns.
Neue Einblicke in Struktur und Funktion

Plenarvortrag DGMP 08
Universität Oldenburg
11. September 2008, 9:00 Uhr

Jens Frahm

Biomedizinische NMR Forschungs GmbH
am MPI für biophysikalische Chemie
37070 Göttingen
Internet: http://www.biomednmr.mpg.de

Sitzungsleiter: Stefan Uppenkamp

Die Magnetresonanz-Tomografie ist eines der wichtigsten bildgebenden Verfahren in der medizinischen Diagnostik mit jährlich etwa 100 Millionen Untersuchungen weltweit. Komplementär zu Röntgentechniken bietet es eine ausgezeichnete Darstellung der weichen Gewebestrukturen mit hoher pathologischer Empfindlichkeit. Durch die Möglichkeit zu nichtinvasiven Untersuchungen von Tiermodellen – von der transgenen Maus bis zu nichtmenschlichen Primaten – entwickelt sich die Magnetresonanz-Tomografie seit einigen Jahren zudem zu einer Schlüssel-technologie für die translationale medizinische Forschung, die molekulare Ansätze in Diagnostik und Therapie mit dem späteren Einsatz am Patienten unmittelbar zu verbinden sucht.
Eine gleichermaßen große Bedeutung besitzt die Magnetresonanz-Tomografie für die biologisch-medizinische Grundlagenforschung, insbesondere bei neuen Erkenntnissen über das menschliche Gehirn: das komplexeste uns bekannte Gebilde im Universum. Histologische und molekularbiologische Methoden haben es immer feiner zerlegt, vielfältige Strukturen und Zellen entdeckt und schließlich einzelne Proteine und Gene identifiziert. Um aber die funktionelle Bedeutung für das Gesamtsystem zu erkennen, müssen Untersuchungsansätze den Weg zurück von den elementaren Bausteinen zum lebenden Gehirn finden. Die Magnetresonanz-Tomografie kann dabei als ein Werkzeug dienen, das ohne gesundheitliche Belastung detaillierte Informationen über unser zentrales Nervensystem liefert.
Der Vortrag wird aktuelle technische Entwicklungen und Fortschritte der Magnetresonanz-Tomografie vorstellen sowie beispielhaft einige der einzigartigen Einblicke in die Anatomie und Funktion des menschlichen Gehirns vermitteln.

 

 

Besucher Nr. 469631
© 2007 HörTech