Startseite Reisestipendien

Reisekostenunterstützung

DGMP

Mit einer Reisekostenunterstützung von 200,00 € möchte die DGMP junge WissenschaftlerInnen, BerufsanfängerInnen und StudentInnen, die nicht älter als 30 Jahre sind, ermutigen, sich mit einem Poster oder Vortrag als ErstautorInnen an der Jahrestagung der DGMP zu beteiligen. Die besten 10 eingereichten und akzeptierten Beiträge werden bei Einhaltung der Kriterien in den Genuss der Reisekostenunterstützung gelangen.

 

 

Strahlenschutzseminar Lübeck

Das Hanseatische Strahlenschutzseminar Lübeck spendet für die DGMP-Tagung 2008 zwei weitere Reisestipendien in Höhe von jeweils 200,00 €.

 

Bewerbung

Bewerbungen um eines der genannten Reisestipendien bitte an den Schatzmeister der DGMP, Herrn Reiner Weise, Bad Oeynhausen, rweise@hdz-nrw.de mit einer Kopie des eingereichten Abstracts und der zugehörigen Eingangsbestätigung, einer Bankverbindung, sowie einer Immatrikulations-Bescheinigung oder Arbeitsbescheinigung mit Geburtsdatum, aus der die Erfüllung der Kriterien hervorgeht. Der Bewerbungsschluß für die Reisestipendien ist der 15. August 2008.

Besucher Nr. 469631
© 2007 HörTech